Fr., 01. Apr.

|

Sela Zentrum

Ist Materialismus Blödsinn?

Die heutige allgemein anerkannte Weltanschauung geht davon aus, dass Materie grundlegend ist. Dies würde bedeuten, dass Bewusstsein, also das was uns Menschen ausmacht, aus der Materie entsteht, sozusagen als Beiprodukt.

Die Veranstaltung ist kostenlos
Andere Veranstaltungen ansehen
Ist Materialismus Blödsinn?

Zeit & Ort

01. Apr., 19:00

Sela Zentrum, Gartenstadtstrasse 7, 3098 Köniz, Schweiz

Über die Veranstaltung

Live Vortrag per Video Übertragung mit anschliessender Fragestunde und Diskussion.

Die heutige allgemein anerkannte Weltanschauung geht davon aus, dass Materie grundlegend ist. Dies würde bedeuten, dass Bewusstsein, also das was uns Menschen ausmacht, aus der Materie entsteht, sozusagen als Beiprodukt. Die Wissenschaft hat bis heute den Beweis nicht erbracht, dass dies tatsächlich so ist. Bernardo Kastrup sagt, dass bei näherer Betrachtung, die Grundthesen des Materialismus unhaltbar sind und sogar von Experimenten in der Quantenforschung widerlegt wurden. Er argumentiert für einen metaphysischen Idealismus, der das Bewusstsein als absolute Grundlage sieht, aus dem alles, auch die von uns wahrgenommene materielle Welt, entspringt.

Bernardo Kastrup ist der geschäftsführende Direktor der Essentia Foundation. Seine Arbeit hat zur modernen Renaissance des metaphy-sischen Idealismus beigetra-gen, der Vorstellung, dass die Realität im Wesentlichen men-tal ist. Er hat einen Doktortitel in Philosophie (Ontologie, Philosophie des Geistes) und einen weiteren Doktortitel in Computertechnik (rekonfigu-rierbares Computing, künst-liche Intelligenz). Als Wissen-schaftler hat Bernardo für die Europäische Organisation für Kernforschung (CERN) und die Philips Research Laboratories (wo der Casimir-Effekt der Quantenfeldtheorie entdeckt wurde) gearbeitet. Seine Ideen, die er in zahlreichen akademischen Arbeiten und Büchern detailliert formuliert hat, wurden unter anderem im "Scientific American", im "Institute of Art and Ideas", im "Blog of the American Philo-sophical Association" und in "Big Think" veröffentlicht.

Diese Veranstaltung teilen