Bereitmachung

„Die Arbeit, die der/die Meditierende an sich vornimmt, ist eigentlich nichts anderes als eine Bereitmachung für die Erfahrung dessen, was immer schon existiert, nur aufgrund des Gebundenseins an die Welt der Dualität nicht wahrgenommen werden kann.“ Katharina Ceming in „Spiritualität im 21. Jahrhundert“

#Peter

0 Ansichten

© netzwerkeins 2020