Das endlose Nichts im Inneren

Liebe Seele, bist du nicht befreundet mit dem endlosen Nichts im Inneren? Wirfst du nicht ständig dein Netz darin, hoffnungsvoll wartend?

Der unsichtbare Ozean hat dich reichlich beschenkt. Und dennoch nennst du Tod was dir eine Lebensgrundlage ist.

Gott hat eine wundersame Verwechslung zugelassen: Du sehnst dich nach der Grube voller Skorpione, während die bezaubernde Weite zur bedrohenden Landschaft voller Schlangen geworden ist.

So befremdend ist deine Angst vor dem Tod, deine Furcht vor der Leere. Wie pervers dein Festklammern an deinen Wünschen.

frei nach Rumi

#Michel #Rumi

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit-Entscheid

"Jeder Mensch ist ein einmaliger Ausdruck des Universums. Er entscheidet mit, wie die Evolution auf unserem Planeten weiter vorangeht." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)

© netzwerkeins 2020