Das gute Leben

In dem wir uns die Symbole eines guten Lebens wünschen – Wohlstand, kurzzeitige Vergnügen, Lob und Ansehen – verpassen wir die Realität eines guten Lebens. Der Grund, wieso wir nicht mehr Zeit aufbringen um unseren Geist ins Gleichgewicht zu bringen, ist, dass wir überzeugt sind das Glück zu finden, indem wir flüchtige Vergnügnen nachjagen.

Alan Wallace, The Attention Revolution.

#alanwallace #Michel #theattentionrevolution

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geeint und makellos

"Alles, was existiert, ist in seiner Vielfalt geeint und im Wesen makellos." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)

"Frieden beginnt bei uns selbst"

"Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung beginnen in uns selbst, in unserem kleinen Alltag. Diese Grundhaltungen bestimmen unser Verhalten gegenüber den Mitmenschen und der Mitwelt und

Mit-Entscheid

"Jeder Mensch ist ein einmaliger Ausdruck des Universums. Er entscheidet mit, wie die Evolution auf unserem Planeten weiter vorangeht." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)