Einblicke – 1

Diese Woche möchte ich einige Übungen aus Loch Kelly’s Buch "Shift Into Freedom" vorstellen. Es sind einfache, direkte Übungen ohne komplizierten physischen oder energetischen Komponenten, die zu einer unmittelbaren Erfahrung des Bewusstseins führen können. Loch nennt sie "Glimpses" – Einblicke. Vielleicht findet das eine oder andere Anklang bei dir.

Michel

Einblick 1 – Kein Problem

Diese Übung ist ein direkter Hinweis, um aus der Ego-Identifikation in ein waches Bewusstsein, der Grund des Seins, zu wechseln. Die Ego-Identifikation treibt uns dazu Aspekte in unserer Persönlichkeit oder in unserem Umfeld verändern zu wollen. Es ist die Erschaffung einer solchen Problemlöser Identität, die uns festhält und uns die bereits vorhandenen Freiheit nicht sehen lässt. Sie verursacht ein ständiges und getriebenes Suchen, wie wenn wir unsere Brille suchen, die sich auf unserem Kopf befindet.

In dieser Übung entdeckst du, dass es nur einen kurzen Moment braucht, um sich von dieser falschen Problemlöser Identität zu lösen. Es ist nicht das Ziel vor den Herausforderungen des Alltags zu flüchten, sondern aus der irrtümlichen Problemlöser Identität herauszukommen. Wenn du diesen Wechsel vollziehst, und waches Bewusstsein als den Grund des Seins entdeckst, wirst du weniger Schwierigkeiten haben und die täglichen Herausforderungen besser meistern.

1. Wenn du bereit bist, stelle dir, mit offenen oder geschlossen Augen, folgende Frage: Was ist in diesem Moment hier, wenn es kein Problem zu lösen gibt?

2. Ruhe und achte darauf, wer oder was diese Erfahrung macht.

3. Wer ist hier? Was ist bewusst? Was ist hier, wenn man nirgendwo hingehen und nichts machen muss? Wenn du nichts wissen, schaffen oder werden musst? Was ist hier, in diesem Moment, wenn du nicht der Problemlöser bist?

4. Spüre in das hinein was sich hier und jetzt zeigt. Wer oder was ist bewusst? Was ist hier, wenn es keinen Rückbezug zur Vergangenheit gibt, wenn es kein Vorausschauen in die Zukunft gibt, wenn du nicht am eindösen bist und nicht zu deinen Gedanken gehst? Was ist hier, jetzt? Wie ist es, wenn es gerade jetzt kein Problem zu lösen gibt? Was stellst du fest? Was fehlt? Welche wesentlichen Eigenschaften zeigen sich?

5. Lege den Text nieder. Atme und ruhe. Dann, mit einem offenen Geist, der neues entdecken will, stelle dir die Frage: Was ist hier, jetzt, wen es keine Probleme zu lösen gibt?

#LochKelly #Michel #ShiftIntoFreedom

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mit-Entscheid

"Jeder Mensch ist ein einmaliger Ausdruck des Universums. Er entscheidet mit, wie die Evolution auf unserem Planeten weiter vorangeht." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)

© netzwerkeins 2020