Erwachsenwerden erfordert Mut

Ständig ein Auge darauf zu haben, wie die Welt sein sollte und zugleich niemals aus dem Blick zu verlieren, wie sie wirklich ist, erfordert einen dauerhaften, schwierigen Balanceakt. Es verlangt, der Tatsache ins Auge zu sehen, dass wir niemals die Welt bekommen werden, die wir haben möchten, ohne uns dabei einzureden, dass wir sie gar nicht wollen. Eben das meinte Kant als er schrieb, Erwachsenwerden, mündig werden, sei weniger eine Frage des Wissens als des Mutes.

Susan Neiman in ihrem Vortrag: „Das richtiges Leben im Falschen“

#SusanNeiman

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geeint und makellos

"Alles, was existiert, ist in seiner Vielfalt geeint und im Wesen makellos." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)

"Frieden beginnt bei uns selbst"

"Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung beginnen in uns selbst, in unserem kleinen Alltag. Diese Grundhaltungen bestimmen unser Verhalten gegenüber den Mitmenschen und der Mitwelt und

Mit-Entscheid

"Jeder Mensch ist ein einmaliger Ausdruck des Universums. Er entscheidet mit, wie die Evolution auf unserem Planeten weiter vorangeht." Anna Gamma: "Ruhig im Sturm" (2015)

© netzwerkeins 2020