Wissenschaft, Bewusstsein, Ego 6

Letztlich ist subjektives Erleben ein biologisches Datenformat, eine innere Form des Gegebenseins, eine hochspezifische Weise der Präsentation von Information über die Welt, bei der diese so erscheint, als wäre sie das Wissen eines Ego. In Wirklichkeit aber existiert so etwas wie »das« Selbst nicht. Ein biologischer Organismus als solcher ist kein Selbst. Ein Ego ist ebenfalls kein Selbst, sondern lediglich eine Form von repräsentationalem Inhalt –nämlich der Inhalt eines transparenten Selbstmodells, das im Gehirn eines Organismus aktiv ist.

Thomas Metzinger, Der Ego Tunnel – Eine neue Philosophie des Selbst: Von der Hirnforschung zur Bewusstseinsethik

#Michel #ThomasMetzinger

0 Ansichten

© netzwerkeins 2020